Deine Stimme gegen Nazis!

Altstraßen - Vorstellung des Projektes

Seit Jahrtausenden durchziehen Straßen und Wege unsere Kulturlandschaft. Sie trennen und verbin­den, gliedern und zerschneiden Landschaften, sind Handelswege, Heerstraßen, Königsstraßen oder Pil­gerwege. Viele der historischen Wege oder Altstraßen sind jedoch inzwischen überformt, nur noch in Relikten erhalten oder gänzlich verschwunden und oftmals nur noch in der örtlichen oder regionalen Überlieferung lebendig geblieben.

Ein zentrales Thema des Heimatbundes Thüringen e. V. besteht darin, gefährdete und schützenswerte Elemente unserer Kulturlandschaft zu erfassen und zu dokumentieren.

Unter dem Dach des Heimatbundes entstand deshalb 2011 eine Arbeitsgruppe „Altstraßen in Südthü­rin­gen“, welche sich jährlich einmal trifft, um Forschungsergebnisse vorzustellen, zusammenzufassen und so ein Netz von Altstraßen auferstehen zu lassen. Dieser lockere Verbund von Regionalforschern und Interessierten wird per E-Mail von den Aktivitäten der Ar­beits­gruppe informiert.

Südthüringen umfasst nach unserem Verständnis das Territorium des ehemaligen Bezirkes Suhl ein­schließlich des Thüringer Waldes und der Grenzräume zu Bayern und Hessen.

Auf dieser Webseite bieten wir allen Interessierten Raum, an den Aktivitäten der Arbeitsgruppe Anteil zu nehmen und gegebenenfalls an dieser Stelle auch ihre Forschungsergebnisse zu veröffentlichen. Schicken Sie Ihre E-Mail bzw. die Beiträge einfach an eine der folgenden Adressen:

achim.fuchs(at)t-online.de oder a.planer-jakob(at)t-online.de

Suche

Adresse neu


Schwanseestraße 86c
99423 Weimar
Tel.: 03643/4685561
Fax: 03643/4685565