Deine Stimme gegen Nazis!

Flurnamentagung am 24.03.2012 in Steinbach-Hallenberg

Am 24. März haben wir in Kooperation mit dem Verein für Schmalkaldische  Geschichte und Landeskunde eine weitere Veranstaltung in unserem landesweiten Projekt "Flurnamen und Regionalgeschichte" durchgeführt. Die Tagung hat im Metallhandwerksmuseum, Hauptstraße 45 in Steinbach-Hallenberg stattgefunden. Nach einer Einführung in die Geschichte des Projektes und den Stand der Erfassung wurden Flurnamensammlungen der Region vorgestellt. Die Vorgehensweise beim Anlegen einer Flurnamensammlung wurden ebenso aufgezeigt wie auch, welche Bestände des Stadt- und Kreisarchivs Schmalkalden für die Suche nach Flurnamen genutzt werden können und welche Hilfsmittel bei der Flurnamenerfassung über das Internet verfügbar sind. Mehr dazu im Programm (als PDF)

Flurnamentagung am 18.02.2012 in Jena

Am 18. Februar 2012 hat in Jena unsere erste Regionaltagung 2012 im landesweiten Projekt „Flurnamen und Regionalgeschichte“ stattgefunden.
Vorgestellt wurden in dieser Veranstaltung neben dem aktuellen Stand unseres Projektes vor allem Flurnamensammlungen aus dem Saale-Holzland-Kreis. Dieser Landkreis kann inzwischen, auch bedingt durch die räumliche Nähe zur Jenaer Universität, eine beachtliche Zahl an Flurnamensammlungen, studentischen Abschlussarbeiten und eine Dissertation über die Flurnamen des westlichen Landkreises vorweisen. Außerdem wurden weitere Flurnamensammlungen aus Ostthüringen präsentiert und es gab wieder die Möglichkeit in einer Führung das alte Flurnamenarchiv kennenzulernen. Mehr dazu im Programm (als PDF)

Flurnamentagung für Nordthüringen am 21. 09. 2011 in Werna

Die dritte Regionaltagung des Jahres 2011 in unserem Projekt "Flurnamen und Regionalgeschichte" fand am 21. September von 13 - 17 Uhr in der Informationsstelle im UNESCO-Netzwerk des Nationalen Geoparks Harz im Inspektorenhaus des ehemaligen Rittergutes Freiherr von Spiegel in Ellrich, Ortsteil Werna, Appenröder Straße 4, statt. Mehr dazu im Programm (als PDF)

Die Flurnamen von Wiehe - gemeinsame Veranstaltung mit der Stadt Wiehe am 15. September 2011

Im Rahmen der Vortragsreihe zur 1225-Jahrfeier der Stadt Wiehe wurden in einer gemeinsamen Veranstaltung der Stadt Wiehe und des Heimatbund Thüringen e.V. am 15. September 2011 in der Zeit von 17 – 19 Uhr die "Flurnamen von Wiehe" vorgestellt. Die Veranstaltung fand statt in der Bauernstube, Bachgasse 1 in 06571 Wiehe, OT Donndorf. Nach der Begrüßung durch den Heimatbund Thüringen e. V. und Gottfried Braasch, den Kreisheimatpfleger des Kyffhäuserkreises, gab Frau Dr. Barbara Aehnlich von der Friedrich-Schiller-Universität Jena eine kurze Einführung in die Geschichte der Flurnamenforschung in Thüringen und das Projekt Flurnamen und Regionalgeschichte. Pascal Mauf aus Erfurt stellte anschließend „die Flurnamen von Wiehe“ aus seiner Examensarbeit an der FSU Jena vor und beantwortete gemeinsam mit Heinz Kubatz aus Wiehe Fragen zum Thema. Mehr dazu im Programm (als PDF)

Flurnamentagung für Südthüringen am 25. 05. 2011 in Saalfeld

Am Mittwoch, dem 25. Mai 2011, fand im Katasterbereich Saalfeld des Landesamtes für Vermessung und Geoinformation eine Regionaltagung für Südthüringen im Projekt „Flurnamen und Regionalgeschichte“ statt. Neben Vorträgen zur Geschichte der Flurnamenforschung in Thüringen und unseres Projektes, zum Aufbau einer Flurnamensammlung, zur Digitalisierung von Flurnamensammlungen, zu Möglichkeiten der Recherche in Archiven und zur Nutzung anderer Quellen wurde auch der Stand der Erfassung in zwei Landkreisen vorgestellt. Die Vorstellung der Nutzungsmöglichkeiten der amtlichen Geodaten des Landes Thüringen zur Flurnamenrecherche und Erfassung auch an ganz konkreten Beispielen aus der Region haben zusammen mit einer Führung durch das Archiv des Katasterbereiches Saalfeld die Veranstaltung gut ergänzt.

Weitere Beschreibung und Einladung als PDF

Seminar "Möglichkeiten der Internetrecherche in Bibliotheks- und Archivsystemen für Heimatforschung und Flurnamensammlung" am 20. 05. 2011 in Weimar

Am 20. Mai 2011 fand in Weimar ein weiteres Seminar zu "Möglichkeiten der Internetrecherche in Bibliotheks- und Archivsystemen" statt. Die Veranstaltung war hauptsächlich für Flurnamenforscher und heimatkundlich Interessierte gedacht und bot einen Einblick in die Möglichkeiten der Internetnutzung für die Heimatforschung. Mit diesem Seminar haben wir Hilfestellungen zur Nutzung des Internets zur Sammlung von Belegen für die Flurnamensammlung sowie für das Auffinden von Urkunden und Belegnachweisen gegeben. In früheren Jahrhunderten dienten Archive vorwiegend der Rechtswahrung durch die Aufbewahrung wichtiger Urkunden und Schriftstücke. Heute haben sie sich zu modernen Dienstleistungseinrichtungen, zu Stätten von Wissenschaft und Kultur entwickelt. Archive stehen allen Bürgerinnen und Bürgern für Forschungen, z. B. zur Heimatgeschichte oder Flurnamenforschung offen. Die heute modernen Möglichkeiten der Forschung ersparen Zeit und Aufwand. Dabei müssen aber die verschiedenen Anwendungen bekannt sein, um eine effektive Nutzung zu ermöglichen. Das Seminar gab hierzu Anregungen und Hilfestellung und machte Mut, sich der modernen Technik zu stellen. Konkrete Fragestellungen konnten direkt vor Ort beantwortet werden. Dieses Seminar wurde schon einmal im November 2010 angeboten und wurde aufgrund von mehreren Nachfragen jetzt noch einmal angeboten. Das Seminar fand im Thüringischen Hauptstaatsarchiv Weimar im Marstall, Marstallstr. 2, 99425 Weimar, statt.

Weitere Beschreibung und Einladung als PDF

Flurnamentagung für Ostthüringen am 19. 02. 2011 in Gera

Am 19. 02. 2011 fand von 10 – 15 Uhr im Kultur- und Kongreßzentrum Gera die erste Regionaltagung 2011 im Projekt „Flurnamen und Regionalgeschichte“ statt. Neben einer Einführung in das Thema sowie die Geschichte des Projektes und der Flurnamenforschung in Thüringen wurden Möglichkeiten der Nutzung verschiedener Quellen zur Flurnamenerfassung sowie die Flurnamensammlungen von Gera, Zschorta, Bad Köstritz und Bürgel vorgestellt. Fragen zur Flurnamensammlung allgemein, zur Digitalisierung der Sammlungen sowie zur Erklärung oder dem Vorkommen spezieller Flurnamen in Thüringen wurden rege gestellt und diskutiert.

Weitere Beschreibung und Einladung als PDF

Flurnamentagung am 22. 6. 2010 im Katasteramt Pößneck

Eine weitere Veranstaltung im Projekt "Flurnamen und Regionalgeschichte" hat am 22. 6. 2010 von 13.30 Uhr - 16 Uhr im Katasteramt Pößneck stattgefunden.

Neben einer Vorstellung des Katasteramts und Informationen zum Archivbestand an Karten und Dokumentationen gab es eine Einführung zu den Aufgaben und Möglichkeiten einer Flurnamensammlung. Am konkreten Beispiel wurde aufgezeigt, wie die Flurnamenlandschaft an der Thüringischen Saale erforscht und dokumentiert werden kann. Ein Lichtbildervortrag stellte den Wandel der Landschaft entlang der Saale vor. Mit einer Frage- und Diskussionsrunde zum Bestand und zur Digitalisierung von Flurnamensammlungen wurde die Veranstaltung beendet.

Weitere Beschreibung und Einladung als PDF

Flurnamentagung am 24. 02. 2010 im TLDA in Weimar

Die erste Veranstaltung des Jahres 2010 in unserem Projekt "Flurnamen und Regionalgeschichte" hat am 24. Februar von 13 - 16 Uhr im Vortragssaal des Thüringischen Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie (TLDA) in Weimar, Eingang Amalienstr. 6, stattgefunden.
Neben einer Einführung zu den Aufgaben und Möglichkeiten einer Flurnamensammlung wurde ein Überblick über die historischen topografischen Karten von Thüringen gegeben und aufgezeigt, wie Archäologen Flurnamen zur Recherche von archäologischen Fundstätten nutzen. Im Kartenarchiv des TLDA Weimar konnten anschließend die vorhandenen historischen Messtischblätter mit handschriftlichen Eintragungen zu Flurnamen und -grenzen eingesehen werden. Gleichzeitig gab es die Möglichkeit, Fragen zu den vorhandenen Flurnamensammlungen und zur Digitalisierung bzw. zur Erklärung oder dem Vorkommen spezieller Flurnamen zu stellen.
Interessenten am Flurnamenprojekt sind wie immer herzlich willkommen, bitte melden Sie sich jedoch aus organisatorischen Gründen vorher bei uns an.

Weitere Beschreibung und Einladung als PDF

Suche

Adresse neu


Schwanseestraße 86c
99423 Weimar
Tel.: 03643/4685561
Fax: 03643/4685565